DTV-Geschäftsstelle

Deutscher Tourismusverband
Service GmbH
Schillstraße 9
10785 Berlin

 

DTV-Klassifizierung

Mo. - Do. 8.00 - 17.00 Uhr
Fr. 8.00 - 16.00 Uhr

Tel.: 030 / 856 215 -130
Fax: 030 / 856 215 -139

Anja Schöler

Appartements in Dortmund / Ruhrgebiet

Warum haben Sie sich die Klassifizierung Ihrer Ferienunterkünfte entschieden?

Ich möchte mich von den anderen Anbietern abheben, indem ich meinen Gästen die Sicherheit eines gewissen Standards biete. Außerdem möchte ich die Qualität und den Komfort in meinen Appartements aufrecht halten, weshalb ich die Beratung durch die Prüferin sehr begrüße.

Haben Sie sich vor der Prüfung mit den Kriterien beschäftigt?
 
Meine Appartements sind komplett ausgestattet, von der Mikrowelle bis zum Zahnstocher, auch die Zitronenpresse ist vorhanden. Mehr als drei Sterne erhalten meine Appartements trotzdem nicht, da ich keine Spülmaschine mehr anbiete. Die  Geräte wurden trotz mehrsprachiger Anleitungen falsch bedient, sodass die Geräte repariert und sogar ausgetauscht werden mussten. Das will ich nicht mehr.

 

Aus welchen Gründen buchen Gäste Ihre Appartements?

Viele Gäste, zum Beispiel aus England, kommen zum Fußball. Die haben immer Tickets und suchen eine passende Unterkunft. Letztes Jahr waren viele meiner Gäste wegen einer Pokémon-Veranstaltung in Dortmund. In der Stadt und im Westfalenpark, überall liefen junge Leute mit dem Blick auf ihr Handy herum. Ich hatte Reservierungen aus ganz Europa, aus Spanien, Italien und Frankreich. Dann buchen immer wieder Messegäste ein Appartement, und natürlich Gäste, die Veranstaltungen wie den Deutschen Evangelischen Kirchentag im Juni 2019, den Hansemarkt oder den Weihnachtsmarkt besuchen wollen. Die Appartements liegen im Herzen der Dortmunder City, wenn man das Fenster öffnet, kann man die gebrannten Mandeln riechen.

Was war Ihr schrägstes Erlebnis mit einem Gast?

Ein Mann aus Hongkong hatte eines meiner Appartements gebucht, weil er ein Fußballspiel von Borussia Dortmund besuchen wollte. Ich habe ihm meine Dauerkarte für das Fußballspiel gegeben, ich kann ja jedes Wochenende ins Stadion. Als ich ihm dann noch meine Katzen gezeigt habe, hat er sich auf den Boden geschmissen und bestimmt 300 Fotos von den Katzen gemacht. Seitdem bekomme ich regelmäßig E-Mails mit Fotos von ihm und seinen Katzen.


www.grafstraeter.de