DTV-Geschäftsstelle

Deutscher Tourismusverband
Service GmbH
Schillstraße 9
10785 Berlin

 

DTV-Klassifizierung

Mo. - Do. 8.00 - 17.00 Uhr
Fr. 8.00 - 16.00 Uhr

Tel.: 030 / 856 215 -130
Fax: 030 / 856 215 -139

Monja Thießen

Prüferin und Regionalmanagerin Tourismus Amt Eider

Welchen Vorteil bietet die Klassifizierung für Ihre Region?

Die Klassifizierung unterstützt die Gastgeber dabei, ihren Blick für Qualität zu schärfen. Ein guter Gastgeber richtet seine Angebote nach den Bedürfnissen der Gäste aus. Ein perfekter Gastgeber ist, wer sein Herz an die Region verschenkt hat und aus Begeisterung Gäste glücklich machen möchte.

Wie wollen Sie den Kontakt zu den Gastgebern aufbauen und halten?

Um die touristische Region Flusslandschaft Eider in Dithmarschen nachhaltig zu stärken, ist der persönliche Kontakt zu den Gastgebern besonders wichtig. Ich investiere viel Zeit, um ein Netzwerk aufzubauen und für die Gastgeber da zu sein. Dabei stehen wir in der Region noch am Anfang. Künftig sollen regelmäßige Gastgebertreffen, Ideenwerkstätten und Barcamps den Austausch vorantreiben. Gastgebermessen sind bei uns in der Region Dithmarschen bereits bekannt, diese wollen wir noch moderner und interaktiver gestalten. Ziel ist es, dass sich daraus eine Community entwickelt, die regelmäßig miteinander kommuniziert.

Was hat sich im Bereich Ferienunterkünfte in den letzten Jahren verändert?

Die Größe der Unterkunft ist wichtiger geworden, die Gäste legen Wert auf viel Raum und Platz. Offenere Wohnungen und Räume sind daher sehr gefragt. Ganz klar ist, dass die Gäste Wert auf Qualität legen. Gesucht wird aber auch „das Besondere“ wie bei Schlafstrandkörben, Tiny Houses oder kleinen Zirkuswagen. Hier sehe ich großes Potential. Eine Möglichkeit, diese Unterkünfte zu „klassifizieren“, wäre in meinen Augen wünschenswert.

Was repräsentiert Ihre Region?

Bei der Flusslandschaft Eider zieht das Wasser an. Im und am Wasser wohnen, zum Beispiel in Hausbooten oder Flusslodges, liegt im Trend. Bei uns gibt es viele Gastgeber, die Unterkünfte am Wasser anbieten. In unserer Region verbringen Gäste aus den Städten z.B. ihre Urlaube gern auch in Cottages mit großen Gärten, um der Enge der Großstadt zu entfliehen.

Wie stehen Sie Qualitätsinitiativen generell gegenüber?

Offen! Qualität ist für uns das A und O. Wir machen uns auch gemeinsam, in Zusammenarbeit mit der lokalen Tourismusorganisation Dithmarschen Tourismus,  viele Gedanken über Kampagnen und Angebote. Ein Ziel der Tourismusstrategie 2025 von Schleswig-Holstein ist es, eines der Top 3 Bundesländer bei der Gästezufriedenheit zu werden. Dithmarschen Tourismus hat eigens dafür eine Projektstelle für Qualität und Qualifizierung geschaffen.

 

www.echt-eider.de

© photocompany